vs

Endstand: 6 : 3 (3 : 1)


Steppach verliert trotz guter Leistung gegen Ottmarshausen mit 6:3 und gleichzeitig Stürmer Ousman Touré nach einer Tätlichkeit mit einer roten Karte.

Der TSV hatte sich in der Partie gegen den direkten Abstiegskonkurrenten viel vorgenommen, ließ allerdings in der Defensive zu viele leichte Gegentreffer zu.

Bereits nach zwölf Minuten ging Ottmarshausen durch einen nicht unhaltbaren Sonntagsschuss in Führung. Ousman Touré (20.) konnte postwendend nach guter Vorarbeit von Patrick Diepold ausgleichen. Nach einem Abstimmungsfehler in der Abwehr gelang Ottmarshausen abermals die Führung (31.), die die Gastgeber (40.) noch vor der Halbzeit ausbauten.

Doch Steppach kam in der zweiten Halbzeit zurück in Spiel. Nach einer gelb-roten Karte für die Gastgeber gelang dem TSV durch einen Freistoß aus dem Halbfeld von Christian Väth der Anschluss (60.). Wenig später war es wieder Christian Väth (71.), der für die engagierten Steppacher per abgefälschtem Freistoß erfolgreich war.

Als Steppach drauf und dran war, die Kontrolle zu übernehmen, ging Ottmarshausen nach einem Schnitzer von Benjamin Detter in Führung (75.). Steppach kam nun nicht mehr zurück und kassierte noch zwei weitere vermeidbare Treffer (80./83.). Trauriger Höhepunkt der zweiten Halbzeit war die rote Karte für Ousman Touré nach einer Tätlichkeit.

 

 

Torfolge

1:0 (12.)
1:1 (20.)
2:1 (31.)
3:1 (40.)
3:2 Christian Väth (60.)
  3:3 Christian Väth (71.)
4:3 (75.)
5:3 (80.)
6:3 (83.)

Karten

Bitzl
-
Touré

Aufstellung TSV

Aufstellung20132014OttmarshausenRueck