vs

Endstand: 2 : 2 (0 : 0)




In einer über weite Strecken zähen Partie kann der TSV einen 0:2-Rückstand wettmachen und immerhin einen Punkt aus Westendorf entführen.

Von Beginn an taten sich beide Teams ziemlich schwer, mit spielerischen Mitteln die gegnerischen Abwehrreihen zu knacken. Abspielfehler und viele Zweikämpfe prägten die Partie. Das einzige Highlight in der ersten Halbzeit stellten die Gastgeber, als sie nach einem Freistoß aus dem Halbfeld per Kopf das 1:0 erzielten. Der ausgezeichnete Schiedsrichter Danijel Djordjevic entschied allerdings zu Recht auf abseits und so ging es ohne Tore in die Halbzeitpause.

Im zweiten Abschnitt spielte Westendorf engagierter und klarer nach vorne. Der TSV mauerte bis zur 61. Minute, konnte dann aber den Gegentreffer nach einer Standardsituation nicht vermeiden. Nur sieben Minuten später erhöhten die Gastgeber verdientermaßen auf 2:0 durch einen Schuss aus 16 Metern ins lange Eck.

Doch der TSV steckte nicht auf. Patrick Diepold brachte die Gäste nach einer sprinterischen Einzelleistung mit einem Tor aus spitzem Winkel nur eine Zeigerumdrehung später wieder ran (69.) und der eingewechselte Christian Väth egalisierte mit einem Kunstschuss in den rechten Winkel aus 20 Metern die Führung der Gäste (73.). Der TSV hatte im Anschluss noch weitere Chancen auf den Führungstreffer, es blieb aber beim gerechten Unentschieden.

Die zweite Mannschaft konnte einen Achtungserfolg erlangen und gewann mit 2:1. Torschützen waren Ousman Badjie und Stephan Köttel.

 

Torfolge

1:0 (61.)
2:0 (67.)
2:1 Patrick Diepold (68.)
2:2 Christian Väth (73.)



Karten

Wiesner
-
-

 

Aufstellung TSV

Aufstellung20132014WestendorfRueck