vs

Endstand: 1 : 1 (0 : 0)



Der TSV bestätigt seine gute Form der letzten beiden Spiele und holt gegen den Tabellenfünften aus Westendorf ein Unentschieden. Die zweite Mannschaft bezwingt den Tabellenzweiten Westendorf II mit 3:1.

Auf schwer bespielbarem Rasen bei nass-kaltem Wetter taten sich beide Mannschaften von Beginn an schwer, offensiv für Gefahr vor des Gegners Tor zu sorgen. Westendorf operierte häufig mit weiten Bällen, welche die Steppacher Abwehr aber nur selten in Bedrängnis brachten.

Abspielfehler und Standschwierigkeiten aller beteiligten Akteuer prägten die erste Halbzeit. Die einzig nennenswerte Chance hatte Osman Touré, der einen Alleingang auf den Torwart über das Tor abschloss.

In der zweiten Halbzeit änderte sich nur wenig - auf rutschigem Untergrund taten sich beide Mannschaften weiterhin schwer. So musste ein Standard zur Führung für die Gäste herhalten. Einen Eckball von links bekam Steppach nur unzureichend geklärt und aus dem folgenden Ping-Pong-Spiel im Sechzehner schloss ein Westendorfer aus rund fünf Metern zur Führung ab (60.).

Die Steppacher zeigten sich wenig begeistert vom Führungstreffer der Gäste und glichen rund zwei Minuten später aus. Abermals war es eine Standardsituation, die den Treffer einleitete. Tobias Wiesner schlug einen Freistoss von der Seite scharf in den Sechszehnmeterraum, von wo aus ihn ein Verteidiger des Gegners ins eigene Tor beförderte (62.).

Im weiteren Spielverlauf kamen beide Teams nun zu mehr Torabschlüssen und hätten jeweils in Führung gehen können. Die besten Chancen für den TSV hatten Tobias Wiesner mit einem Kopfball aus kurzer Entfernung und Max Bruijnen, dessen satter Schuss nur wenige Meter am Tor vorbeistrich.

Kurz vor Schluss erzielte Steppach noch den Führungstreffer, doch der Schiedsrichter erkannte auf Abseits. Somit blieb es beim letztlich gerechten 1:1.

Die Reserve des TSV konnte ihr Spiel gegen den Tabellenzweiten Westendorf II souverän mit 3:1 gewinnen und damit einen Achtungserfolg einfahren. Torschützen in einer kampfbetonten Partie waren Marin Barcu, Andreas Schecklies und Lennart van der Zwaard.

 

Torfolge

0:1 (60.)
1:1 (62./ET)



Karten

-
-
-

 

Aufstellung TSV

Aufstellung20132014WestendorfHin