vs

Endstand: 1 : 1 (1 : 0)


Im ersten Spiel nach der Winterpause begann der TSV Steppach engagiert und zwang den Gästen zunächst sein Spiel auf. Steppach kam durch Vorstöße von Max Bruijnen immer wieder zu Gelegenheiten, eine Großchance ergab sich zunächst aber nicht. Achsheim war in den Anfangsminuten darauf bedacht, den Ball vom eigenen Sechzehner fernzuhalten.

In der 20. Minute hinderte ein Achsheimer Verteidiger Stefan Beutlrock mit einem Foul am Torabschluss und der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter. Max Bruijnen (20.) verwandelte trocken unten links.

Achsheim machte in der Folge mehr nach vorne und das Spiel verlagerte sich zusehends ins mittlere Drittel des Feldes, wo sich beide Mannschaften neutralisierten.

In der zweiten Halbzeit drehten die Gastgeber dann auf. Der TSV kam im zweiten Spielabschnitt auf nicht weniger als vier Großchancen, alles "Hunderprozentige", doch Christoph Bitzl (drei Mal) und Markus Regner scheiterten mehrfach.

Die Quittung für die schwache Chancenauswertung folgte in der 90. Minute. Nach einem Allerweltsfoul 20 Meter vor dem Steppacher Tor traft Achsheim per direktem Freistoß ins linke Eck.

 

Torfolge

1:0 Bruijnen (20.)
1:1 (90.)

Karten

-
-
-

Aufstellung TSV

Aufstellung20142015AchsheimRueck