15. Spieltag - TSV Steppach : VFL Westendorf

vs

Endstand: 2 : 3 (0 : 1)


baIMG 9716


In einer über weite Strecken zähen Partie verliert der TSV unglücklich aber nicht ganz unverdient mit 2:3 gegen den VFL Westendorf.

Der TSV machte von Beginn an Druck und war in einer von Abspielfehlern geprägten Partie zunächst die bessere Mannschaft. Maurits Bruijnen scheiterte am starken Westendorfer Torwart genauso wie Christoph Bitzl, der den Ball aus fünf Metern nicht im Tor unterbringen konnte.

Wie nur allzu häufig wurde Steppach für diese schlechte Chancenverwertung bestraft. Ein Freistoß sorgte für Verwirrung in der Hintermannschaft der Gastgeber, so dass der Westendorfer Torschütze aus zehn Metern komplett frei stehend leichtes Spiel hatte (35.)

Nach der Halbzeit änderte sich zunächst wenig am Spielgeschehen. Beide Mannschaften hatten auf ramponiertem Rasen Probleme, die Zügel in die Hand zu nehmen. Die Westerndorfer nutzten deshalb weiter ihre Standardsituationen aus: Nach einem Eckstoß stand ein Gast vollkommen frei vor dem Steppacher Gehäuse - das 0:2 (60.).

Neben den üblichen Schwächen griff Steppach nun auch auf eine gewohnte Stärke zurück. Innerhalb von fünf Minuten glichen Benjamin Morath (65.), per Abstauber aus abseitsverdächtiger Position, und Christoph Bitzl (67.), nach Auflage von Mathias Weilbach zum 2:2 aus.

Den Schlusspunkt in einem Spiel, das eigentlich keinen Sieger verdient gehabt hätte, setzte Marc Mayer (84.), der kurz vor Spielende mit einem unglücklichen Eigentor das Spiel entschied.

Die Reserve konnte ihre aufsteigende Formkurve nicht bestätigen und verlor mit 2:4.

 

Torfolge

0:1 (35.)
0:2 (60.)
2:1 Benjamin Morath (65.)
2:2 Christoph Bitzl (68.)
  2:3 Marc Mayer (ET) (60.)


Karten

-
-
-

 

Aufstellung TSV

Aufstellung20122013WestendorfRueck