11. Spieltag - TSV Meitingen II : TSV Steppach

 vs

Endstand: 1 : 1 (1 : 1)


Der TSV Steppach nimmt Dank einer starken Leistung einen Punkt beim Tabellenersten Meitingen II mit.

Dem TSV gelang ein absoluter Blitzstart in Meitingen. 20 Sekunden dauerte es, bis Tobias Wiesner einen Stellungsfehler in der Meitinger Hintermannschaft nutzte und den Ball aus rund 16 Metern am Keeper des Gastgebers vorbeispitzelte.

Auch im weiteren Spielverlauf der ersten Halbzeit ließen die Steppacher nicht locker und machten dem Tabellenersten aus Meitingen das Leben schwer. So kam der Ausgleich der Gastgeber in der 19. Minute nach einem Zuordnungsfehler in der Steppacher Mannschaft etwas überraschend.

Meitingen hatte nun mehr vom Spiel und drängte auf den Führungstreffer, so dass sich Steppach auch beim gut haltenden Torwart Oliver Junghardt bedanken durfte, dass es zur Halbzeit weiterhin Unentschieden stand.

Trotzdem blieben die Gäste zu jeder Zeit durch Konter gefährlich und kämpften sich in der zweiten Halbzeit wieder ins Spiel. Diese gestaltete sich als offener Schlagabtausch. Meitingen kam durch einige Distanzschüsse zu Chancen, konnte diese allerdings genau wie die Überlegenheit an Ecken nicht in Tore ummünzen.

Steppach setzte vereinzelte Nadelstiche und hätte durch Tobias Wiesner kurz vor Schluss noch in Führung gehen können, letztlich blieb es beim gerechten Unentschieden und der TSV konnte zeigen, dass er sich keineswegs vor den Top-Teams der Liga verstecken muss.

 

Torfolge

1:0 Tobias Wiesner (1.)
1:1 (19.)

Karten

Debus, Diepold
-
-

 

Aufstellung TSV

AufstellungMeitingenHin