21. Spieltag - BSC Heretsried : TSV Steppach

vs

Endstand: 1 : 2 (1 : 1)



Ein Spiel der Marke "Hauptsache drei Punkte mitgenommen" lieferte der TSV auswärts beim Tabellenschlusslicht aus Heretsried ab.

Die Gäste, mit sechs Pünktchen aus den bisherigen 19 Spielen ausgestattet, ließen keinen Zweifel, warum sie den letzten Platz der A-Klasse Nordwest einnehmen. So schlugen sie jeden Ball hoch und weit nach vorne und zeigten keinerlei Bemühung eines konstruktiven Aufbauspiels.

Doch genau dieser Umstand bereitet dem TSV Probleme. Nach vorne wurde es zumeist sehr eng auf dem kleinen Platz, nach hinten tat sich die Steppacher Abwehr schwer die weiten Bälle kontrolliert zum Mitspieler zu bringen.

So kam es, wie es kommen musste. Nach rund zwanzig Minuten netzte ein Heretsrieder Spieler freistehend aus 20 Metern mit einem Sonntagsschuss ins Kreuzeck ein.

Steppach war keineswegs geschockt und rannte weiter Richtung Heretsrieder Tor an, doch vor allem der Keeper der Gastgeber war bei Chancen von Daniel Debus und Christoph Bitzl ein ums andere Mal auf dem Posten. Kurz vor der Halbzeit war es dann Bitzl, der nach starkem Nachsetzen von Osman Touré zum Ausgleich abstaubte (35.).

In der zweiten Halbzeit bewiesen die Steppacher absolute Ineffizienz und vergaben ein ums andere Mal hochkarätige Chancen. Max Bruijnen erzielte zwar schon kurz nach Anpfiff nach uneigennütziger Ablage von Ousman Badjie zur Führung, doch gerade jener Bruijnen und Christoph Bitzl vergaben in der Folge massig Chancen. So blieb es beim knappen, aber nie gefährdeten 2:1 Auswärtserfolg.

Torfolge

1:0 (20.)
1:1 Christoph Bitzl (31.)
2:1 Max Bruijnen (53.)

Karten

-
-
-

 

Aufstellung TSV

Aufstellung20122013HeretsridRueck