Nachholspiel: TSV Steppach : TSV Dinkelscherben II

vs

Endstand: 4 : 7 (2 : 5)


Der TSV leistet sich eine unnötige Niederlage gegen Dinkelscherben II und kann somit den Abstand auf die Abstiegsränge nicht weiter ausbauen.

Die Steppacher kamen besser als die Gäste ins Spiel und gingen früh durch Tore von Max Bruijnen (12.) und Daniel Debus (18.) in Führung. Vollkommen unerklärlicherweise ließ der TSV nach der frühen Führung komplett die Zügel schleifen und brachte die Gäste durch viele Fehler wieder ins Spiel.

Nach einem Abstimmungsproblem zwischen Keeper Crenicean und Libero Wiesner gab es Elfmeter für Dinkelscherben, der den Gästen den Anschluss bescherte.

Danach zeigte sich Steppach total verunsichert, verlor in der Vorwärtsbewegung fast jeden Ball und ließ jegliche Zuordnung in der Defensive vermissen. So gelang es den Dinkelscherbenern aus einem 1:2 Rückstand bis zur Halbzeit eine 5:2 Führung herauszuspielen.

In der zweiten Halbzeit kämpfte sich der TSV wieder ins Spiel, war aber zu keiner Zeit mehr in der Lage die Partie zu drehen. Ein weiterer Elfmeter für Dinkelscherben zerstörte jedwege Steppacher Hoffnung auf den Ausgleich, trotz der Treffer von Daniel Debus (Freistoß) und Christoph Bitzl.

 

 

Torfolge

1:0 Max Bruijnen (12.)
2:0 Daniel Debus (19.)
2:1  (FE/23.)
  2:2 (29.)
  2:3 (35.)
  2:4 (39.)
  2:5 (43.)
  2:6 (FE/56.)
  3:6 Christoph Bitzl (61.)
  4:6 Daniel Debus (70.)
4:7 (81.)

Karten

Wiesner, Crenicean, Bitzl
-
-

Aufstellung TSV

AufstellungvsDinkelIIHinHeim