17. Spieltag TSV Steppach : TSV Ellgau

vs

Endstand: 4 : 3 (3 : 2)


Der TSV kämpft sich nach vier Niederlagen in Folge zum Sieg gegen Ellgau.

 

Das Spiel begann denkbar ungünstig für den TSV Steppach, der in den ersten zehn Minuten den Gästen aus Ellgau den Schneid abkaufte und dann dennoch den Rückstand hinnehmen musste. Aus dem nichts ließ der Spielertrainer der Gäste mit einem fulminanten und abgefälschten Schluss dem TSV-Kepper Benjamin Detter keine Chance (10.).

Doch der TSV zeigte sich wenig beeindruckt vom frühen Rückstand und ging weiter engagiert in die Zweikämpfe. So gelang Osman Touré mit einem Spitzentreffer aus rund 16 Metern in den Winkel der verdiente Ausgleich (15.).

Ellgau wirkte etwas geschockt und musste kurze Zeit später den nächsten Treffer hinnehmen. Nach einer Ecke von Max Bruijnen köpfte Ersatz-Libero Tobias Wiesner unbedrängt zum 2:1 ein (25.).

Die Gäste blieben allerdings weiterhin durch Distanzschüsse ihres Spielertrainers gefährlich und so überrascht es nicht, das eben dieser aus rund 18 Metern den 2:2-Ausgleich für Ellgau erzielte (31.).

Die Sandberg-Elf blieb dennoch am Drücker und erarbeitete sich viele Standardsituationen, die im Ellgauer Sechzehner immer wieder für Gefahr sorgten. Nach einer weiteren Ecke von Max Bruijnen erzielte Christoph Bitzl aus kurzer Distanz die 3:2 Führung (31.).

In der zweiten Halbzeit war es wieder ein Freistoß von Max Bruijnen, der über Umwege bei Osman Touré landete. Der Stürmer des TSV blieb cool und schob zur 4:2 Führung ein - sein erster Doppelpack in einem Saisonspiel für den TSV.

Ellgau warf daraufhin alles nach vorne und kam noch zum Anschluss (76.) und einigen weiteren guten Chancen, die der TSV allerdings in kämpferischer Manier immer wieder im Verbund abwehren konnte.

Torfolge

0:1 (10.)
1:1 Osman Touré (15.)
2:1 Tobias Wiesner (21.)
2:2 (31.) 3:2 Christoph Bitzl(39.)
4:2 Osman Touré (56.) 4:3 (76.)

Karten

Bitzl
-
-

 

Aufstellung20122013ERllgauRueck