vs

Endstand: 5 : 1 (3 : 0)


Seit nunmehr zehn Spielen ungeschlagen: Steppachs Coach Thomas Wagner und seine Mannschaft.

 

In einem wenig unterhaltsamen und sehr einseitigem Spiel löste der TSV Steppach seine Pflichtaufgabe und besiegte den FC Emersacker mit 5:1. Die Gäste waren von Beginn an bemüht, den TSV vom eigenen Tor fernzuhalten ohne selbst Offensivgefahr auszustrahlen.

Nach mehreren Anläufen war es schließlich Daniel Köttel, der den TSV nach feinem Zusammenspiel mit einem satten Rechtschuss in Führung brachte (15.). Nur wenig später erzielte Tobias Wiesner (20.) auf Zuspiel von Julian Mitterecker das 2:0.

Wiesner (35.) wiederum war es, der noch vor der Halbzeit auf 3:0 erhöhte, nachdem er von Daniel Debus mit einem langen Ball in die Spitze in Szene gesetzt worden war. In der zweiten Halbzeit zeigten sich die Steppacher nicht mehr voll konzentriert und mussten folglich den einzigen Gegentreffer (63.) der Partie hinnehmen.

Trotz vollkommener Überlegenheit kam der TSV wenig später nur noch zu zwei weiteren Toren: zuerst war Ousman Touré (72.) per Abstauber zur Stelle, wenig später netzte Maurits Bruijnen aus vier Metern nach Zuspiel von Mathias Weilbach zum 5:1 Endstand ein.

Steppach bleibt somit seit zehn Spielen ungeschlagen und tritt nächste Woche zum Spitzenspiel gegen den punktgleichen SV Gablingen an.

 

 

Torfolge

1:0 Daniel Köttel (15.)
2:0 Tobias Wiesner (20.)
3:0 Tobias Wiesner (35.)
3:1 (63.)
4:1 Ousman Touré (72.)
5:1 Maurits Bruijnen (80.)

Karten

-
-
-

 

Aufstellung TSV