vs

Endstand: 2 : 4 (1 : 1)


Im Spitzenspiel zwischen dem Ersten und dem Dritten der B-Klasse Nord-West begannen beide Mannschaften schwungvoll, liesen aber die Präzision in ihren Aktionen vermissen. Der TSV hatte in der Anfangsviertelstunde zwei gute Chancen durch einen Drehschuss von Julian Mitterecker und einen Abschluss ans Lattenkreuz von Norman Mack, sah sich aber immer wieder gefährlichen Kontern der Stettenhofener ausgesetzt.

Einen solchen Gegenangriff konnten die Gastgeber nach 25 Minuten zur Führung nutzen. Über den linken Flügel ergab sich eine Schusschance für Stettenhofen, die TSV-Keeper Benjamin Detter zuerst noch entschärfen konnte. Der Abpraller landete allerdings unglücklich bei TSV-Verteidiger Marc Mayer, der den Ball zum 0:1 ins eigene Netz beförderte. Steppach agierte nach dem Rückstand mit Wut im Bauch und kombinierte sich weiter vor das Stettenhofener Tor. Eine solche Kombination nutzte letztlich Norman Mack (34.), der mit rechts zum Ausgleich einschob.

Nur wenige Minuten später parierte Detter einen berechtigten Elfmeter der Gastgeber. Auch den Nachschuss hielt der Keeper und somit seine Mannschaft im Spiel. In der zweiten Halbzeit gaben die Steppacher nun klar den Ton an. Nach einem Handspiel der Gastgeber im Strafraum verwandelte Daniel Debus den fälligen Elfmeter sicher zum 1:2 (58.), ehe er nur zehn Minuten später einen Konter zur 1:3 Führung abschloss.

In der Schlussphase hielt Benjamin Detter abermals einen Elfmeter, war allerdings bei einem abgefälschten Freistoss (80.) machtlos, durch den der Tabellenführer nochmal Anschluss fand. Tobias Wiesner (86.) besiegelte kurz darauf per Kopf den verdienten Sieg der Steppacher, die nun mit einem Spiel weniger auf drei Punkte an Stettenhofen heranrücken.

 

 

 

Torfolge

1:0 (25.)
1:1 Norman Mack (34.)
1:2 Daniel Debus (58.)
1:3 Daniel Debus  (71.)
  2:3 (80.)
2:4 Tobias Wiesner  (86..)

Karten

Bühler
-
-

 

Aufstellung TSV