Gessertshausen vs tsv steppach aktuell von dwarfnrgklein

Endstand: 1 : 4


In einem kampfbetonten und vom Unparteiischem zerpfiffenem Spiel besiegte die Sandbergelf den Drittplatzierten aus Gessertshausen verdient mit 4:1. Julian Mitterecker brachte den TSV auf Zuspiel von Norman Mack mit einem 18 Meter Schuss in Front (12.). Die Heimelf war nur bei Standards gefährlich und kam in der 35. Minute zum schmeichelhaftem Ausgleich dem ein klares Foulspiel voraus ging. Bis zur Pause gab es noch einige Nicklichkeiten welcher der überforderte Referee nicht immer glücklich beurteilte. Nach dem Wechsel knüpften die Steppacher an die spielerisch gute erste Hälfte an und gingen durch Tobias Wiesner mit 2:1 in Führung (53.). Daniel Debus schloss in der 65. Minute einen Konter über Ousman Toure und Norman Mack zum 3:1 ab, ehe Maurits Bruijnen eine perfekte Ecke zum 4:1 einköpfte. Die Freude über den Auswärts-Dreier konnte dann auch die übertriebene Gelb-rote Karte gegen Norman Mack wg. "Ball ins Tor schießen" nicht trüben (80.). Coach Thomas Wagner wechselte sich in den Schlussminuten selbst ein und brachte den letztendlich ungefährdeten Sieg mit seiner Truppe über die Zeit. Aufgrund der starken Defensive, dem heute guten Umschaltspiel, der exzellenten Chancenverwertung und einer super kämpferischen Leistung ein verdienter Dreier und der Anschluss an das Spitzentrio als Verfolger mit einem Spiel weniger.

 

Torfolge

0:1 Julian Mitterecker (12.)
1:1 (35.)
1:2 Tobias Wiesner (53.)
1:3 Daniel Debus (65.)
1:4 Maurits Bruijnen (72.)

Karten

-
Mack
-