csc-batzenhofen-hirblingen vs tsv steppach aktuell von dwarfnrgklein

Endstand: 2 : 5 (2 : 2)


Der Sandbergelf gelang bei schönstem Frühlingwetter vom Ergebnis her ein guter Start in die Punkterunde. Die Elf von Trainer Thomas Wagner nutzte in der Anfangsphase der Partie durch gutes Pressing die Schwächen der Gastgeber aus und erzielte nach einem Torwartfehler das 0:1 durch Friedrich Kemmerling (10.). Nach der Führung kam aber auch der CSC mehr in die Steppacher Hälfte und konnte einen Fehler im Aufbauspiel zum Ausgleich nutzen (22.). Kurz darauf ging der TSV nach erneut gutem Pressing der Angreifer, durch Tobias Wiesner mit 2:1 in Front (28.), doch nach erneutem Stellungsfehler der Abwehr kam Batzenhofen noch vor der Pause zum Ausgleich (40.). Verletzungsbedingt musste der TSV im ersten Durchgang Außenbahnspieler Julian Mitterecker und den reaktivierten Libero Wolfgang Deffner durch Marc Mayer und Maurits Bruijnen ersetzen, was Umstellungen zur Folge hatte. Nach dem Wechsel gestaltete sich das Spiel zunächst ausgeglichen, als Jonas Zügel nach einem Eckball per Kopf zum 3:2 traf (65.) und der eingewechselte Osman Toure eine feine Einzelleistung von Kapitän Daniel Debus zum 4:2 abschloss. Tobias Wiesner tankte sich 15 Minuten vor dem Ende wuchtig zur endgültigen Entscheidung durch (5:2) ehe Daniel Debus nach wiederholtem Foulspiel vom Platz musste. Zahlreiche klarste Chancen wurde für ein höheres Ergebnis leichtfertig und teilweise kläglich vergeben. Das Fazit fällt nach dem Auftakt nur vom Ergebnis positiv aus, kämpferisch und vor allem spielerisch ist reichlich Luft nach oben.

 

Torfolge

0:1 Friedrich Kemmerling (10.)
1:1 (22.)
1:2 Tobias Wiesner (28.)
2:2 (40.)
2:3 Jonas Zügel (65.)
2:4 Osman Toure (70.)
2:5 Tobias Wiesner (75.)

Karten

Morath
Debus
-