vs

Endstand: 3 : 4 (2 : 1)


In einer absolut heiß umkämpften Partie zeigte der TSV eine kämpferisch starke Leistung und verdiente sich drei wichtige Punkte im Kampf um die Verfolgerpositionen in der Tabelle.

Der FC Reutern hatte die erste Chance der Partie, die TSV-Keeper Benjamin Detter noch entschärfen konnte. Wenig später unterlief dem Keeper allerdings ein grober Abspielfehler der zur direkten Führung (8.) der Reuterner führte. Doch die Steppacher fingen sich schnell und reagierte prompt mit dem Ausgleich durch Julian Mitterecker (16.) nach einer Flanke von Norman Mack.

In der Folge vergaben die Gäste zahlreiche Großchancen und wurden kurz vor der Halbzeit eiskalt bestraft: Ein absolut unberechtiger Foulelfmeter des FCR fand seinen Weg zum 2:1 in die Maschen.

Nach der Halbzeit spielten die Steppacher konzentriert weiter und glichen in der 60. Minute durch Tobias Wiesner aus. Doch nur eine Viertelstunde später zeigte sich die Defensive der Gäste bei einem Einwurf unachtsam, und Reutern gelang erneut der Führungstreffer (74.)

In einer hart umkämpften Schlussphase ging das Spiel nun vornehmlich auf das Tor des FC Reutern. Somit war es nur eine Frage der Zeit, bis der Ausgleich fiel: Simon Bühler erzielte mit einem dreckigen Distanzschuss mit der Pieke das 3:3 in der 80. Minute.

Reutern hatte nun nicht mehr viel entgegenzusetzen und der TSV drängte auf den Siegtreffer. In der 84. Minute erzielte Tobias Wiesner ebendiesen mit einem absoluten Klasse-Tor, als er aus spitzem Winkel mit einem Linksschuss den Ball ins Kreuzeck beförderte.

Die Gastgeber kamen in der Folge noch zu einer guten Kopfballchance, die der TSV Schlussmann allerdings entschärfen konnte. Somit blieb es beim hart umkämpften 3:4-Erfolg für Steppach.

 

Torfolge

1:0 (8.)
  1:1 Julian Mitterecker (16.)
      1:2 (FE) (36.)
2:2 Tobias Wiesner (60.)
3:2  (74.)
3:3 Simon Bühler (80.)
   3:4 Tobias Wiesner (84.)

Karten

Bitzl, Mayer, Bühler
-
-

 

Aufstellung TSV