vs 

Endstand: 1 : 2


Der TSV zeigte von Beginn an Einsatzwillen und Kampfgeist und erarbeitete sich auch mehrere Chancen, die allerdings ungenutzt blieben. Nach einem Einwurf der Heimmannschaft gelang es Nordendorf sich den Ball zu erkämpfen und eine Flanke in den Strafraum zu schlagen, die das 0:1 aus dem Nichts bescherte.

Daraufhin agierten die Gäste schneller und nutzten die Nervosität der Steppacher. Nach einer Ecke segelte Steppachs Schlussmann am Ball vorbei und überraschte damit die eigene Verteidigung, die den Ball über Umwege in die eigenen Maschen bugsierte (30.)

Der TSV gab nicht auf und kam durch Florian Winter (40.) im weiteren Spielverlauf zum Anschlusstreffer, doch sowohl die eigene Leistung, die vor allem von Nervosität und leichten Fehlern geprägt war, als auch die des Unparteiischen, ließen keinen weiteren Treffer zu.

Der TSV verliert somit erstmals seit über 1 1/2 Jahren wieder drei Spiele in Folge und bleibt seit vier Spielen sieglos.

 

Torfolge

0:1 (15.)
0:2 Eigentor (32.)
2:1 Florian Winter (51.)

Karten

Wiesner
-
-

 

Aufstellung TSV