vs

Endstand: 4 : 1


Nach zaghaftem Beginn war der TSV Steppach gerade im Begriff, das Spiel an sich zu reißen, als Gessertshausen nach einem Steppacher Fehlpass das 0:1 (30.) erzielte. Nur kurze Zeit später gelang dem Gastgeber der Ausgleich. Nach einem Freistoss traf ein Gessertshausener Spieler ins eigene Netz (32.)

In der zweiten Halbzeit übernahmen die Steppacher die Initiative. In der 51. Minute schloss Tobias Wiesner nach starker Einzelaktion wohlüberlegt ins linke untere Eck ab. 15 Minuten später erzielte Daniel Debus mit einem Freistoss aus dem Halbfeld, der Freund und Feind passierte, das 3:1 (65.).

Nachdem Kapitän Debus nach einem taktischen Foul in der 78. Minute mit Gelb-Rot von Platz musste, keimte bei den Gästen nocheinmal Hoffnung auf. Doch nach einem Foul an Norman Mack besiegelte Florian Winter mit einem Elfmeter (88.) den erkämpften 4:1-Heimerfolg für die Steppacher.

Die Reserve des TSV Steppach konnte mit einem 3:2-Erfolg den ersten Sieg der Saison einfahren. Nach einem 0:2-Rückstand zeigte die Zweite Moral und gewann durch den Siegtreffer von Stephan Köttel.

 

Torfolge

0:1 (30.)
1:1 Eigentor (32.)
2:1 Tobias Wiesner (51.)
3:1 Daniel Debus (65.)
4:1 Florian Winter (88./FE))

Karten

Debus, Winter, Wiesner
Debus
-

 

Aufstellung TSV