vs

Endstand: 2 : 4


In einer überlegenen ersten Halbzeit ging der TSV früh in Führung. Tobias Wiesner (8.) vollendete einen schönen Spielzug mit einem Schlenzer aus 10 Metern. Im Anschluss ging das Spiel weiterhin nur auf ein Tor und erzielten nach einem weiteren Spielzug über die linke Seite das 0:2. Norman Mack (18.) war nach einem Schuss vom Maurits Bruijnen zur Stelle und staubte ab. Im weiteren Spielverlauf mussten beide Teams der Hitze Tribut zollen und das Spiel verflachte ein wenig. Kurz vor der Halbzeit erzielte Norman Mack seinen zweiten Treffer nachdem sein Eckstoss vom Gegner ins Tor gelenkt wurde (40.)

In der zweiten Halbzeit ging dem TSV ein wenig die Puste aus und die Gastgeber hatten die ein oder andere Möglichkeit, nutzten allerdings ihre Chancen nicht konsequent. Nach dem 1:3 lief der TSV einen Konter, den Florian Winter nach einer starken Einzelleistung abschloss (68.). Den Hainhofern gelang noch das 2:4 durch einen Freistoss kurz vor dem Ende, doch der TSV ging als verdienter Sieger vom Platz und bleibt weiterhin Tabellenführer.

 

 

Torfolge

0:1Tobias Wiesner (8.)
0:2 Norman Mack (18.)
0:3 Norman Mack (40.)
1:3 (60.)
1:4 Florian Winter (68.)
2:4 (80.)

Karten

Winter, Wiesner, Bühler, 
-
-

 

Aufstellung TSV