vs

Endstand: 6 : 3


Im zweiten Saisonspiel gelang dem TSV Steppach der zweite Heimerfolg. Schon nach zwei Minuten eröffnete Daniel Debus mit einem fulminanten Weitschuss den Torreigen. Als die Steppacher nach der frühen Führung etwas an Eifer verloren, konnte Batzenhofen per Elfmeter (15.) ausgleichen. Zehn Minuten später gingen die Gäste dann sogar in Führung (25.).

Doch nach einer kurzen Unterbrechung aufgrund einer Verletzung erwachten die Steppacher aus ihrer Lethargie und erzielten den Ausgleich: Es war wieder Daniel Debus (35.), dessen abgefälschter Schuss sich noch ins Netz drehte. Kurz vor der Halbzeit ging der TSV dann zum zweiten Mal in Führung. Nach Chaos im Strafraum der Gäste schob Tobias Wiesner (42.) aus 5 Metern ein.

In der zweiten Halbzeit hatte Batzenhofen lange Zeit nichts entgegenzusetzen. Daniel Debus zum dritten Mal (55.), Norman Mack (60.) und Simon Bühler (65.) per Freistoss brachten Steppach mit 6:2 in Front. In der 80. Minute gelang Batzenhofen noch der dritte Treffer. TSV-Kapitän Daniel Debus war zuvor nach einer Kleinigkeit mit einer Gelb-Roten Karte vom Platz gegangen.

 

Torfolge

1:0 Daniel Debus (2.)
1:1 Foulelfmeter (15.)
1:2 (25.)
2:2 Daniel Debus (35.)
3:2 Tobias Wiesner (42.)
4:2 Daniel Debus (55.)
5:2 Norman Mack (60.)
6:2 Simon Bühler (65.)
6:3 (80.)

Karten

Debus, Bruijnen, 
Debus
-

 

Aufstellung TSV