vs 

Endstand: 1 : 4


Ohne einige wichtige Stammkräfte konnt der TSV Steppach vor allem in der ersten Halbzeit nicht mit den engagierten Gästen mithalten. So ging Hainhofen früh durch einen Kopfball nach einem Eckstoß in Führung. Wenig später erhöhten die Hainhofer per Abstauber, nachdem der TSV-Schlussmann einen aufsetzenden Freistoß nach vorne prallen ließ.

Als der TSV besser ins Spiel fand, gelang Hainhofen noch vor der Pause der Treffer zum 0:3. Nach einem Pass auf den Flügel konnte der Hainhofener Spieler eine flache Flanke direkt aufs kurze Eck verwandeln.

Nach der Halbzeit zeigte sich Steppach wacher und kombinierte munter nach vorne. Nach verpasster Großchance konnte Maurits Bruijnen nach Vorarbeit von Florian Winter noch den Ehrentreffer markieren, allerdings gelang es Hainhofen kurz vor Schluss mit einer weiteren Standardsituation den Schlusspunkt der Partie zu markieren. Ein direkter Freistoß über die Mauer besiegelte die 1:4 Niederlage des vor allem in der ersten Halbzeit kämpferisch unterlegenen Gastgebers.

 

Torfolge

0:1 (15.)
0:2 (25.)
0:3 (35.)
1:3 Maurits Bruijnen (75.)
1:4 (85.)

Karten

Winter, Höhnle, 
-
-

 

Aufstellung TSV