Articles

vs

Endstand: 0 : 2 (0 : 0)


vsAdelsriedHin04112012 (4)

Tobias Wiesner (8) zieht zum 2:0 ab.


Wichtiger Auswärtssieg für den TSV Steppach beim Tabellenverfolger aus Adelsried.

Der TSV begann von der ersten Minute an druckvoll und überraschte mit seiner forschen Spielweise die Hausherren ein wenig, die vor allem in der Abwehr zunächst nicht sattelfest schienen. Die erste richtig gute Chance hatte Christoph Bitzl nach einem groben Schnitzer der Adelsrieder Hintermannschaft, der aus zwölf Metern über das Tor schoss.

Adelsried fing sich nach der ersten Viertelstunde und kam besser in die Partie, die mehr und mehr zum Kampfspiel mutierte. Die größte Chance der ersten Halbzeit für den TSV hatte Daniel Debus, desses Freistoß aus 20 Metern genau ans Lattenkreuz prallte.

In der zweiten Hälfte ging der TSV noch engagierter zu Werke und erarbeitete sich mehr Chancen. Osman Touré verzog aus guter Position, Patrick Diepold traf nach einem Solo nur das Außennetz. In der 67. Minute war es dann so weit. Nach eigentlich verunglücktem Zuspiel vom Flügel prallte der Ball 18 Meter vor dem Tor vor die Füße von Max Bruijnen, der mit einem satten Linksschuss zum 1:0 einnetzte.

Adelsried erhöhte nach dem Rückstand das Tempo und setzte den TSV zeitweise stark unter Druck, jedoch kamen die Hausherren auch aufgrund der soliden Steppacher Abwehrleistung zu keinen klaren Chancen.

Kurz vor dem Ende setzte Tobias Wiesner (87.) nach Zuspiel von Christoph Bitzl den Schlusspunkt einer kräftezehrenden Partie aus der die Steppacher letztlich als verdiente Sieger hervorgingen.

Die Reserve des TSV kam nicht über ein 1:1 hinaus. Nach starker Partie und dem Führungstreffer durch Michele Manieri nach Vorlage von Alexander Spatz mussten die Steppacher in der letzten Minute noch den Ausgleich hinnehmen.

 

Torfolge

0:1 Maximilian Bruijnen (67.)
0:2 Tobias Wiesner (87.)

Karten

Wiesner, Berchtold
-
-

Aufstellung TSV

Aufstellung20122013AdelsriedHin